Kampfsportschule Zug

Kickboxen
Boxen
Selbstverteidigung
Kinder-Kickboxen

Logo

FAQ

Wie alt muss man für das Training sein?

Das Mindestalter liegt bei 10 Jahren für das Kinder Kickboxen und bei 14 Jahren für Erwachsene.

Ist eine Anmeldung für das Probetraining notwendig?

Wenn sich jemand vorher anmeldet, dann weiss ich bescheid. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit einfach vorbeizuschauen und am Training teilzunehmen. Zwei Probetrainings sind gratis.

Was für sportliche Zielen kann ich mit dem Kickboxtraining erreichen?

Im Kickboxen kann man verschiedene sportliche Ziele verfolgen. Die meisten trainieren aus Gründen der Selbstverteidigung oder für ihre Fitness. Ein anderer Antrieb kann das Erreichen des schwarzen Gürtels sein. Weiter besteht natürlich für einige Personen das Ziel, an Turnieren teilzunehmen.

Wo befindet sich die Schule?

Die Schule befindet sich an der Zugerstrasse 53 in Cham. Wenn ihr mit dem Bus kommt, befindet sie sich genau zwischen der Bushaltestelle Eich und Städli. Wer mit der Bahn anfährt und bei der Haltestelle Alpenblick aussteigt, lauft Richtung Dorf. Die Schule liegt auf der rechten Seite, etwa 300m nach der Haltestelle. Wer mit dem Auto von Zug herfährt, dann ist die Schule auf der rechten Seite an der Kreuzung Zugerstrasse/Mugerenstrasse vor dem Radio/TV–Laden. Von der anderen Richtung her, liegt sie auf der linken Seite. Der Eingang ist nicht an der Hauptstrasse, sondern hinter dem Haus. Das Trainingslokal liegt im ersten U.G.

An welchem Training soll ich teilnehmen?

Wer keine oder wenig Erfahrung im Kickboxen hat, besuch bitte die Trainings für Einsteiger. Den Stundenplan ist unter Trainingszeiten zu finden. Der Wechsel ins Training für Fotgeschrittene erfolgt spätestens ab dem grünen Gürtel oder in Absprache mit mir.

Was muss ich für das erste Training mitbringen?

Für das Training braucht es ein T-Shirt, eine lange oder kurze Trainingshose und ein Tuch, da wir vor dem Training die Füsse waschen, weil wir eigentlich Barfuss trainieren (in frischen Socken zu trainieren ist erlaubt).

Wie läuft ein Training ab?

Das Training beginnt mit Andehnen. Dann werden die Gelenke aufgewärmt, dann folgt für c.a. 10 Min. das Seilspringen. Neueinsteiger wird danach die Kampfstellung, das Laufen in der Kampfstellung und die ersten Angriffs- und Abwehrtechniken gezeigt.

Am Anfang des Trainings ist der Körper noch frisch und Aufnahmebereit, um neue Techniken zu lernen. Gegen Ende des Trainings gibt es meist einen Konditions- oder Kraftteil. Zum Schluss des Trainings folgt das Ausdehnen.

Muss ich kämpfen?

Nein, es muss in der Kampfsportschule Zug niemand kämpfen, wenn er nicht will. Die Trainingsgruppe teile ich dann in kämpfende und nicht kämpfende auf. Wer nicht kämpfen will, kann z.B. auf voller Distanz, d.h. ohne Kontakt, zu zweit Schattenboxen, man kann ein Pratzen- oder Sandsacktraining durchführen usw. Es gibt meist andere die ebenfalls nicht kämpfen wollen. Einsteiger werden Schritt für Schritt nach einem vier Stufenplan ins Kämpfen eingeführt: 1. Zeitlupe, langsam, 2. Locker (mittelschnell), 3. Leichtkontakt und 4. (Vollkontakt).

Ab wann braucht es eine komplette Schutzausrüstung?

Eine komplette Schutzausrüstung braucht es spätesten nach einem Monat Training. Für das Kampftraining braucht es unbedingt eine komplette Ausrüstung. Es ist zu Ihrem Schutz und ihrer Trainingspartner. Wenn jemand ohne Schutzausrüstung kämpft, ist das Sparring härter, die Verletzungsgefahr grösser. Damit niemand mit Schmerzen oder Verletzung aus dem Training scheidet, tun Sie sich bitte bald eine Schutzausrüstung zu.

Wieviel kostet eine Schutzausrüstung?

Eine Ausrüstung kostet etwa zwischen 100 – 300 Franken. Es gibt günstige kombinierte (verbundene) Schienebein-/Fusschützer für etwa 40 Fr. und Boxhandschuhe für etwa 60 Fr. Es gibt aber auch getrennte Scheinbeinschoner und Fussschützer. Als Einzelteile kosten die Schützer ein wenig mehr, dafür ist man aber noch besser geschützt (Turnierausrüstung).

Wo kann ich eine Schutzausrüstung kaufen?

Die Schutzausrüstung kann über mich bezogen werde. Man kann aber auch selber über Budosport.ch (Bern) oder Budo.ch (Zürich) die Ausrüstung bestellen. Wer über mich bei Budosport.ch bestellt, dem kann ich 10% Rabatt geben.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.